3D-Druck-Workshop | Mittwoch | 16. Juli | 18 bis 22 Uhr

Wie funktioniert eigentlich ein 3D-Drucker und wie lässt er sich vielseitig und kreativ im Alltag einsetzen? Maik Jähn, einer der Macher des FabLab Dresden, gibt in dem Workshop Einblick in diese neuartige und innovative Technologie. Der Workshop beinhaltet außerdem eine Einführung in das Open-Source-Programm SketchUp, mit dem sich Ideen in 3D-Modelle verwandeln und ausdrucken lassen.

Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene im 3D-Druck. Lediglich Laptops müssen von den Workshop-Teilnehmern selbst mitgebracht werden. Um die vorab Installation von SketchUp wird gebeten. Zum kostenfreien Download geht’s hier.

Die Teilnahmegebühr, inklusive Material, beträgt 45 Euro bzw. 25 Euro ermäßigt. Die Anmeldung zum Workshop ist bis zu einer halben Stunde vor Veranstaltungsbeginn möglich. Zur Kursbuchung geht es hier.

Bild: Keith Kissel, flickr.com.


Comments are closed.